>>>>>FINCA-NEWS

Liebe Freunde nativen Olivenöls,

wir begrüßen Sie als bewusste Verbraucher auf unserer Homepage.

Wir möchten Ihnen auf unserer Website unser Bergöl vorstellen und Sie außerdem umfassend über Olivenöl beraten. In Gesprächen stellen wir immer wieder fest, dass Konsumenten irritiert, unzureichend oder sogar falsch informiert sind. Ölskandale bis hinein in die jüngste Vergangenheit haben den guten Ruf dieses reinen Naturproduktes in Misskredit gebracht; widersprüchliche Medienberichte, fragwürdige Testergebnisse und eine große Preisspanne verwirren den Verbraucher zusätzlich. Anlass für uns, den Leser aufzuklären und seine Kenntnisse zu vertiefen.
Blättern Sie daher nach Lust und Laune in unseren Seiten, es erwartet Sie eine Fülle verschiedener Informationen: über uns selbst, unsere Motivation und unsere Visionen - aber vor allen Dingen über unser Öl und warum sein Geschmack so einzigartig ist!

Wenn Sie darüber hinaus gehende Fragen haben sollten, schicken Sie uns eine Email, wir antworten Ihnen umgehend. Für Anregungen und Tipps, aber auch für jede Art von Kritik, sind wir Ihnen dankbar!

Auf ein musikalisches Erlebnis möchten wir Sie noch besonders hinweisen: Es ist die Ode an das Olivenöl des Nobelpreisträgers Pablo Neruda, die Bodo Gölnitz für uns vertont hat. Gehen Sie unter Impressionen auf den Button "The Art of Fusion", und auf der verlinkten Website auf das letzte Download aus dem Jahr 1976: „A Tribute to Pablo Neruda“. Llassen Sie sich in den Süden entführen und von dem einzigartigen Klang dieses Stückes verzaubern! Wir wünschen Ihnen dabei recht viel Vergnügen! 

Ihre Familie Thiele


Um einen Liter Öl zu gewinnen, benötigt man rund 1.000 Früchte. Kein Wunder, dass ein altes Sprichwort lautet:
Für einen Tropfen Öl braucht man drei Tropfen Schweiß.